Zu Gast auf der Burg Abenberg

Schulklassen zurück im Museum – Burg lockt zum Ausflug

Das Kinderlachen ist zurück. Auf der Abenberger Burg finden ab sofort wieder die beliebten Programme für Schulklassen, Kindergärten und Kindergeburtstage statt.

Am 30. Juni war es endlich soweit: die 6. Klasse der Mittelschule aus der Burgstadt Hilpoltstein war die erste Schulklasse nach der langen Zeit der ungewohnten Ruhe, die am Burgtor von der museumspädagogischen Mitarbeiterin Helga Rock (rechts im Bild) begrüßt wurde.

„Burgenforscher unterwegs“ lautete das Motto des Freiluftprogramms zur Erkundung der Burg. Da wurden Spuren der ersten Burganlage gesucht, die Zeichen der Steinmetze erforscht und die Bedeutung des Turnierplatzes erkundet. Mit einem riesigen Schlüssel durften Lina und Lana den Aussichtsturm Luginsland „zur Besteigung“ freigeben, während Miguel in der Zwischenzeit der Mittelaltermusik lauschte und sich kaum vom Museumsbesuch trennen konnte: „Was, wir müssen schon gehen?“ lautete sein Fazit nach 90 Minuten spannendem Museumsprogramm.

Den beiden Lehrerinnen Sandra Sopper (links im Bild) und Anja Zanders (zweite von rechts) war es besonders wichtig, dass die Klasse endlich wieder gemeinschaftlich etwas erleben kann und es im Museum viele Angebote zum Mitmachen gibt. Besonders begeistert waren die Schülerinnen und Schüler von der Turmbesteigung, der aktuellen Musikausstellung und der Burgerkundung.

Mit einem Bastelbogen als Geschenk ging die Klasse nach einem erlebnisreichen Burgbesuch nach Hause. Jasmin will ein Foto der gebastelten Burg in den nächsten Tagen ans Museum schicken: „Herausforderung angenommen!“ versprach sie Museumsleiterin Kerstin Bienert, die es sich nicht nehmen ließ die erste Schulklasse nach dem Lockdown persönlich mit dem kleinen Geschenk zu begrüßen.

Informationen und Anmeldung zu den museumspädagogischen Programmen gibt es unter www.museen-abenberg.de, bzw. telefonisch im Museumsbüro 09178/90618 oder per e-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 Foto: Kerstin Bienert

Kategorie: